Diary, Travelling

Trip Diary 1 (Insel Rab – Kroatien)

Ich habe die letzten 8 Tage in Kroatien verbracht, wobei ich 1 ½ Tage davon in der Hauptstadt Zagreb war. Die Stadt ist atemberaubend schön und besitzt so ein unendlich viele schöne Parks.

Außerdem hab ich dort ein extrem cooles Schuhgeschäft entdeckt, welches echt empfehlenswert für alle Sneaker- und Skaterfans ist. Ich werde es euch unten verlinken.

Den Rest der Woche hab ich, gemeinsam mit 7 anderen Friends, in einer Villa auf der Insel Rab verbracht. Was mich sehr positiv überrascht hat, war dass es dort ein Sandmeer gibt und die zweite Sache ist jetzt eher Geschmackssache – man muss in das Meer ca. 1 km reingehen bis das Wasser einem bis zum Bauch geht xD

IMG_3320

Wenn ich zum Essen dort komme, muss ich sagen, dass Fisch- und Meeresfrüchtefans es lieben werden, wo ich leider nicht dazu gehöre. Wir waren sowohl in billigen als auch teuren Restaurants und vielleicht war es Zufall oder Einbildung, aber je billiger es war, desto besser hat es geschmeckt.

essen3essen2

An unserem letzten Tag waren wir in einem übertrieben teuren Lokal, wo ich eine halbe Tomate und ein kleines Stück Mozzarella um ganze 10€ bekommen habe!(NICHT übertrieben)

Ansonsten war es ziemlich lecker und die Suppen waren überhaupt der Hammer!

 

Einen Ausflug auf die Insel KRK zu den Wasserfällen haben wir auch gemacht. Und es war UNGLAUBLICH! Es ist faszinierend wie wunderschön und bezaubernd unsere Natur sein kann, vor allem wenn Wasser in der Nähe ist.

wf3wf2wf

 

schuhe

Die Stadt Rab selbst ist sehr nett. Eine Altstadt mit echt coolem Flair. Auch dort konnte ich einem Paar Sandalen nicht wiederstehen…

 

 

Das ist jetzt erst Mal das Wichtigste 🙂

Ich bin aber in zwei Wochen wieder auf einem Trip, lustiger Weiße auch wieder in Kroatien, nur diesmal in Split und Umgebung… Werde euch auch dann wieder berichten.

 

Wenn ihr am Laufenden bleiben wollt, könnt ihr mir auf Instagram folgen: lenak2000 

IMG_3314

 

Becky 🙂

Das Schuhgeschäft in Zagreb: NOSS (nicht von dem Preisen erschrecken lassen – ist in Kunar, der kroatischen Währung angegeben –> 70 knuar = ca. 10€)

 

Share

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *